Ziele und Aufgaben des Lagers

  1. Das Lager soll den Kindern die Möglichkeit geben, auch einmal ohne ihre Eltern Urlaub zu machen. Viele Kinder merken erst, wie selbständig sie sein können und was in ihnen steckt, wenn die Eltern für eine Weile mal nicht dabei sind.
  2. Ein wichtiger Punkt ist, dass die Kinder lernen, sich in Gruppen mit gleichaltrigen Kindern zurechtzufinden und sich gegebenenfalls unterzuordnen. Dies ist sehr wichtig für die soziale Kontaktfähigkeit des Kindes. Im Lager haben die Kinder die Chance neue Freunde auch außerhalb der Schulklasse oder der näheren Umgebung zu finden.
  3. Das Lager soll eine Abwechslung zum sonstigen Alltag des Kindes darstellen, so dass auch sie mal komplett abschalten können. Um die Zeit im Lager interessant zu gestalten, bereitet das Team viele Spiele und Shows vor, die den Tagesverlauf ausfüllen, jedoch immer noch Zeit lassen sich zurückzuziehen und die Zeit selbst zu gestalten.
  4. Oftmals sitzen die Kinder viele Stunden am Schreibtisch, vor dem Fernseher oder der Playstation, so dass sie ihre Freizeit kaum noch draußen verbringen. Das Lager bietet die Gelegenheit mal wieder etwas außerhalb der vier Wände zu unternehmen und (wieder) zu entdecken, dass das Spielen in der Natur weder langweilig noch nutzlos ist!
  5. Die Kinder sollen in der relativ kurzen Zeit etwas Neues und Spannendes erleben, von dem sie selbst nach dem Lager noch lange zehren können. Vielleicht entdeckt der ein oder andere ja sogar ein neues Hobby.