Jula 04.08. und 05.08.

Hallo nochmal,

jetzt sind schon fast zwei Wochen unseres Lagers um und wir genießen weiterhin super Wetter und strahlend blauen Himmel. Mittlerweile konnten wir schon zweimal ins Meer und mehrfach in der Mittagspause die Wasserrutsche testen. Wenn man auch mal ein bisschen Pause machen möchte, bietet der TT in der Mittagspause unterm Sonnensegel regelmäßig an, ein Hörspiel zu hören.

Gestern Morgen haben wir eine Live-Version von Monopoly gespielt. Dabei waren die Betreuer jeweils die Verwalter der Straßenzüge. Bei Ihnen konnte man die Straßen kaufen, verkaufen, beleihen oder bebauen. Nach der größten Mittagshitze sind wir dann in den Wald gegangen und haben bis zum Abendessen „Capture the Flag“ gespielt. Dabei geht es darum der jeweils gegnerischen Mannschaft ihr Fahne zu klauen. Am Abend gab es dann mit „Tut er’s oder tut er es nicht“ einen der Höhepunkte des diesjährigen Lagers. Unsere Küchenmädchen hatten im Vorfeld einen Film vorbereitet bei denen Passanten in der Fußgängerzone von Borken bzw. am Pröbstingsee Aufgaben gestellt wurden. Eine dieser Aufgaben war zum Beispiel ein Ei auf dem Kopf zerschlagen. Die Teilnehmer mussten dann jeweils tippen ob der Passant die Aufgabe erfüllt oder nicht.

Heute Morgen ging es dann direkt wieder mit Action weiter. Das kleine Stationsspiel zwischen Lagerplatz, Strandpfahl 17 und Strandpfahl 18 stand an. Nach einem leckeren Mittagessen und einer kurzen Mittagspause ging es dann auf nach Nes, wo die Teilnehmer, nach der Stadtrallye, ein bisschen Freizeit hatten. Nach dem Abendessen geht es dann weiter mit einer Disco im Mäla.

Wir freuen uns schon alle sehr auf die letzten Tage!