Lagertagebuch Jula; Tag 1 – 3

Hallo liebe Daheimgeblieben,

nach den ersten Tagen des Einrichtens in den Zelten und auf dem Lagerplatz schaffen wir es jetzt auch endlich mal uns hier zu melden. Sowohl Jula als auch Mäla sind glücklich und zufrieden auf der Insel angekommen!

Am MittwoSONY DSCch sind wir nach kurzweiliger Busfahrt alle Wohlbehalten auf dem Lagerplatz angekommen und haben abends direkt das Meer besucht. Danach haben wir auch schon die erste Nacht in unseren gemütlichen Zelten verbracht.

Am Donnerstag haben wir dann morgens unsere Schuhkästen gebaut. Dann konnten wir unsere Schuhe auch vor dem, noch nicht vorhandenen, Regen sichern. Der TT hat morgens bei dem super Wetter direkt die Wasserrutsche installiert, sodass wir nach dem leckeren Mittagessen direkt eine Abkühlung und viel Spaß bei Wasserrutsche und Wasserschlacht hatten. Dann haben wir uns schnell umgezogen und vor dem Abendessen noch schnell ein Völkerballturnier veranstaltet. Abends galt es beim Bärenspiel noch einmal seine Schnelligkeit zu beweisen.SONY DSC

Heute Morgen war das Wetter dann nicht so gut. Um dem Regen zu entfliehen haben wir in der Tülle schöne Flaggen für unsere Zelte gebastelt, gezeichnet und gemalt. Bei bestem Wetter sind wir gerade beim Waldspiel im Neser Busch und kämpfen uns hier, zusammen mit dem Mäla, durch die Aufgaben der Betreuer.

Wir alle hoffen die nächsten 15 Tage werden genauso gut wie die ersten 3 und freuen uns schon riesig darauf.