Jungenlager Tag 4-6

SONY DSC SONY DSC   SONY DSC In den letzten Tagen mussten wir uns mit teilweise regnerisch bedecktem Wetter zufrieden geben. Zwischendurch konnten wir allerdings immer wieder bei besten Wetter die Insel genießen. Am Samstag morgen haben wir unsere Zelte aufgeräumt und geordnet. Dabei hat Zelt 9 den goldenen Handfeger gewonnen. Nach einem leckeren Mittagessen mit Frikandeln und Kartoffelpüree und einer ruhigen Mittagspause haben wir dann angefangen die Spielshow „Aber Hallo“ für den Abend vorzubereiten. Dabei haben wir uns Wetten ausgedacht und sind dann gegen die Betreuer angetreten.

Am Sonntag morgen haben wir mit unseren Lagerprojekten angefangen. Dabei können wir zum Beispiel die Insel erkundigen, einen eigenen Bumerang bauen oder ein eigenes Mensch-Ärgere-Dich-Nicht bauen. Nach einer schönen Messe in der Tülle während der Mittagszeit kam dann am Nachmittag das Mäla und wir haben gemeinsam verschiedene sportliche Aufgaben erledigt. Am Abend ging es dann für die älteren mit einer Blinklichterralley weiter. Die Jüngeren haben sich bei der Minisparty ausgetobt. Weil es gestern Abend so spät wurde, haben wir heute morgen dann einen Gammelmorgen gemacht bei dem wir ausschlafen konnten. Einige sind aber schon früh aufgestanden und haben sich dann im Spielezelt ausgetobt oder in der Tülle Gesellschaftsspiele gespielt. Während ich hier gerade schreibe sind die Teilnehmer in Nes und schauen sich den Dorfkern dort an. Nach der ganzen Aufregung in Nes geht’s dann gleich weiter mit einem ruhigen Kinoabend, bei dem wir den Film zu unserem Lagermotto schauen werden. Heute war das Wetter übrigens herrlich. Wir konnten den ganzen Tag die Sonne genießen!

Wie ihr schon hört ist hier weiterhin alles in Ordnung und wir freuen uns auf weitere schöne sonnige Tage.

 

Im Mädchenlager ist weiterhin auch alles Ok. Nach Möglichkeit folgen in den nächsten Tagen auch mal Berichte von dort.SONY DSCSONY DSCSONY DSC